Projekt-Übersicht

  • Grubengasprojekt in NRW

    Bei diesem Klimaschutzprojekt wird Grubengas über die bestehenden Entlüftungsanlagen gesammelt. Nachdem Verunreinigungen entfernt wurden, wird das Gas komprimiert und über eine Pipeline der Verbrennung in einer Gasturbine zugeführt. Technisch ist auch eine Nutzung z.B. als Flüssiggas möglich. Die Gasturbine treibt einen Generator zur Elektrizitätserzeugung, der Strom wird direkt in das öffentliche Netz eingespeist. Die anfallende Abwärme wird den Nutzern über Fernwärmeleitungen zugeleitet.

    Projekt-Details
© 2011 by www.aktiv-fuers-klima.de